Verhalten am Kitespot

Nicht nur für Einsteiger interesannt

ADMIN USE ONLY

Servus hier mal ein paar kleine Tipps wie Ihr an für euch neuen Kitespots besser Klarkommt.

Parken am Kitespot

Hier sollte man schon mal gucken wie die Local parken gibt es ausgewiesen Parkplätze, kann ich mein Material evtl zum Spot bringen, kann das Auto dort stehen bleiben. Auch wenn die local am Spot parken heisst das nicht daß das für jeden OK ist, etvl gibt es eine Ausnahmeregelung. Hier lauert oft schon der erste Ärger, und es gibt nicht wenige Spots (gerade in der Land und Snowkiteszene) die wegen permanent Parkproblemen geschlossen wurden.

am Spot

Local beissen nicht

(Zumindest die wirklich guten)

Auch wenn einige Platzhirsche so tun wirklich zu beissen werden sie doch nicht. Darum sollte eine deine ersten Handlung sollte sein das du dich am Spot mit einen Local kurz schliessen, dich vorstellt und nach Besonderheiten / Gefahren und ähnlichen zu fragen. Oft erfährt man hier gute Tips zu Untiefen evtl Gefahren unter der Wasseroberfläche, Aufbauzonen Startbereichen oder sonstiges.

Augen und Mund auf

Fall es keine offizielle Spottafel gibt sind folgende regeln meist sinnreich einzuhalten:

Auf und Abbau

Normalerweise ist gut zu erkenne wo man sein Zeug vorbereitet (Aufbauzone) und wo man der Kite Startet (Start/Landezone)
Sollte dies nicht klar sein und auf Anfrage bekommst du auch keinen Hilfe oder bist evtl allein -> Such ein ein Plätzchen wo du keinen störst und beachte das du zum starten / landen dich mit dem Material evtl noch mal bewegt musst. Zum Anleinen Bindung einstellen und Neo anziehen ist ein Plätzchen z.b. an Bäumen / hinter Büschen durch aus sinnreich, doch zum starten / landen solltest du diese Bereich wegen z.b. Luvstau / verwirbelden Wind meiden.
Achte auf auf Rad/Wanderwege allgemein ist ein Start in Wasser meist sicherer (Achte aber bitte auch auch Schwimmer usw)

Material Bewegen / zum Startbereich bringen

wenn du dein Kite aufgebaut hast die Bar fehlerfrei montiert ist und der Start an der stelle schlecht / gefährlich ist wikle deine Bar auf, nimm die Bar und den Kite und gehen zum Startbereich dort kannst du wieder abwickeln und mit Starthelfer starten.

Der ideale Startbereich

na klar der Bereich sollte frei liegen, du solltest werde im Luv noch im Lee Hindernisse / Personen haben, achte bitte auch auf Spaziergänger / Radfahrer usw. Sollen der Start wegen eben genannten Gründen nicht am Ufer möglich sein, geh ins Wasser und starte dort. Das ist übrigens die deutlich sicherer Methode hier tust du dir weniger weh, falls doch mal was schief geht, Grob sollte mindestens 3-4 Leinenlängen zischen dir dem nächsten Hindernis sein.

Am Wasser

Es scheint nicht jedem von alleine klar zu sein aber ein bisschen höhe fahren am Anfang schadet nicht, im Luv hast du meist mehr Platz, besseren Win und ein kleines Polster falls der Wind schwächelt Downwind kommst du immer, Up evtl nicht mehr.

Auch wenn die anderen machen, vermeide sinnloses rumgeposen direkt am Ufer es kann immer mal was sein und Schirme dir aufs Land / Fussgänger fällt oder im Baum einfädelt. Platz = Sicherheit

Material Parken / Pause machen

Auch wenn du nur ein paar Minuten Pause machst, die Actioncam holen willst oder was auch immer, wenn der Schirm nicht fliegt wird die Bar bis zum Kite aufgewickelt und auf den Kite gelegt. Schon aus einigen Interesse solltest du dies machen, es sind deine Leinen, genau an den du später in hoffentlich fetter höhe hängst. Fussgänger, Radfahrer übersehen die Leinen leicht bleiben hängen, regen sich und beschädigen dir deine Leinen evtl.

Solltest du länger pause machen, räum deinen Kite weg, den dein Kite freut sich wenn er nicht stundenlang sinnlos im windflattiert und in der sonne „bräunen“ muss, und dankt dir dies mit einem langen Kiteleben.

Zurück kommen Landen

Fahr deutlich  aus dem Luv zum Landebereich und nehm Augenkontakt mit einem Kiter auf, geb das Landezeichen (mit der flachen Hand auf den Kopf). Nachdem du dich für die Landehilfe bedankt hast, pack dein zeug aus dem direkten Landebereich, so vermeidest du Beschädigungen und wir alle haben mehr Platz / weniger stress.

Verlassen des Spots

schau ob du alles hast und zwar nicht nur dein Kitezeug sonder auch evtl enstandenen Müll, was du zum Kitespot gebracht hast kannst du auch mit nehmen. Verpackungsreste Preisschildchen oder Aufkleber haben dort nix zu suchen. Den Spot so zu verlassen wie er wahr ist das minimum, besser noch sauberer.