Flysurfer Boost 2

Testbericht

Kitejunkie.com Admin

Flysurfer Boost2 Testbericht

Beim Boost 2 hat Flysurfer viele Details verändert/verbessert , was dem Kite nochmals technisch und auch Performancemässig mehr BOOST2 verleiht ! ! !

Auf den ersten Blick

Bag

Die Kite-Bags tragen nun, wie auch beim Speed 5 den Farbcode für die grösse gut sichtbar, schön wenn Hersteller so viel mitdenken.

An der Farbe erkennt man die Grösse.An der Farbe erkennt man die Grösse.

Design

Flysurfer hat beim Design auf die Wiedererkennung gesetzt und dieses ist super gelungen.

boost2 design uebersicht

Am Rechner

Flysurfer hat eine neue Berechnungsmethode für den Boost 2 entwickelt , um die Steiffigkeit der Tubes und damit die Dimensionierung / Durchmesser von der Fronttube und den Struts zu optimieren .

Durch das optimierte Profil hat man im überpowerten Bereich mehr Kontrolle über den Kite und das leichte Rütteln an der Bar beim Depowern konnte reduziert werden .

Beim 18er Boost 2 konnte die Fronttube noch etwas dünner werden , was nicht auf die Stabilität geht , sondern nur das Gesamtgewicht reduziert und das Lowend nochmals verbessert !

Der Flydown wurde beim Boost 2 noch etwas mehr reduziert.

Am Kite

Der Boost 2 wird in einem D2 Techno Force Double RipStop Tuch gebaut , dass macht den Kite stabiler, UV-beständiger und langlebiger.

D2 Double RipStop Tuch

Das neue InflateVentil basiert auf einem SUP Bajonett Ventil mit Deflate-Funktion .

Das neue Ventil ist aus der I SUP Szene bekannt.Das neue Ventil ist aus der I SUP Szene bekannt.

Der Self-Launcher 3.0 wurde auch optimiert ! Ein Kunststoff-Stift ist in einer Tasche vernäht um den Kite vor Beschädigungen zu schützen .Der Stift wird heraus geschoben und in die Ösen der Fronttube gesteckt .

Ein tolles feature genial Weiterentwickelt.Ein tolles feature genial Weiterentwickelt.

Bei den Größen 15m² und 18 m² ist wieder eine Hinterkantenwaage verbaut was die Performance und den Relaunch bei wenig Wind verbessert ! Bei den Größen 11m² und 13 m² sind die Anknüfpunkte schon angenäht und können bei diesen Größen nachgerüstet werden .. Was bei den Hydrofoilern bestimmt gut ankommt , da man den Kite auch bei wenig Wind super rückwärts starten kann !

easy relaunch auch im Lowend dank schleppkantenwaageeasy relaunch auch im Lowend dank schleppkantenwaage

Am Himmel

Das Barfeeling wurde etwas direkter was die Kontrolle im Highend leicht verbessert .

Flysurfer hat die bewährte Performance vom Boost 1 übernommen und leicht optimiertAlso sind Lift , Hangtime , Depower und die Drehgeschwindikeit auf ähnlichem Niveau , nur etwas optimiert .

Der Boost 2 ist ein sehr gut gelungener Tubekite , der ein Facelift und viele Neuerungen bekommen hat und wieder ein Volltreffer von Flysurfer wird ! ! !

Die technischen Datentechnische Daten Boost2