Flysurfer Stoke TubeKite

Der neue 3 Strut OpenC Tubekite

Benjamin Kuhfahl

Es ist soweit! Flysurfer bringt ihren 4. TubeKite auf den Markt ! Nach dem Cronix den ersten Tube Kite, kam der Erfolg des Boost und die Weiterentwicklung zum Boost2
Jetzt möchte Flysurfer auch in den TubeKite Funbereich einsteigen und wir waren sehr gespannt wie der neue 3 Strut OpenC Kite funktionieren würde.

Wir durften, den für Freeride / Freestyle / Wave angekündigten Stoke schon vorab in Ägypten in vielen Größen testen und unser Feedback geben...
Aber fangen wir von vorne an ;-)

Bild 2 Flysurfer fliegen

Aufbau

Die Bags sind wie beim Boost2 und Speed5 gleich geblieben:


Beim Auspacken sieht man gleich das Flysurfer die Qualität nochmals steigern konnte! Die Nähte an der Fronttube sind jetzt in Schwarz, was das Gesamtbild noch wertiger erscheinen lässt.

Nahaufnahme Flysurfer Stoke Naht

Die Verstärkungen der Anknüpfpunkte wurden nach Innen verlegt und die Bridles sind jetzt aus robusten gespleißten DC 500 und DC 300 Leinen.

An den Bridles kann das Profil des Stoke verändert werden, um den Kite perfekt für den Freeride / Freestyle oder Wave-Einsatz anzupassen.

An den äußeren Bridles ist, der vom Boost 2 bekannte SelfLauncher verbaut, der ein sicheres und materialschonendes Starten ohne Helfer ermöglicht.

Nahaufnahme Selflauncher Flysurfer

Bei den Ventilen hat sich nichts geändert, Flysurfer verbaut auch im Stoke das Free Flow 2.0 Inflate (aka. I SUP) Ventil, zum einfachen und schnellen Aufpumpen. Ein Adapter für das Ventil ist an der Mittelstrut, in einer Tasche. Für einen Kompressor oder eine "normale" Pumpe ist noch ein Standart Ventil daneben verbaut.

Nahaufnahme I SUP Ventil

Die Schläuche des One Pump Systems wurden gekürzt und die Ventile auf die innere Seite verlegt, um das Entlüften der Struts zu erleichtern.

 Am Tip wurden die Leinenabweiser so vernäht, dass sich keine Leine mehr verhängen kann.


Beim Stoke wurde nun auch ein RescueHandle mit Klettverschluss am Tip verbaut.

Um das Flattern zu reduzieren und damit auch weniger an der Bar zu spüren ist, wurden Cam Battens am Tip eingebaut.
Bei 6m²/ 7m²/ 8m²/ 9m²/ 10m² wurden 2 pro Seite verbaut und bei 12m²/ 14m² wegen dem Gewicht nur 1 pro Seite.

Um das Inflateventile steht der empfohlene Druck fürs Aufpumpen, daran sollte man sich auch halten ;-)

Die Fronttube hat einen relativ großen Querschnitt, damit der Stoke richtig stabil fliegt und nicht knickt!


Der 3 Struter kann wie der Boost 2 mit der Flysurfer Infinity 3.0 Pull Pull oder Cleam Cleat Bar geflogen werden.



Flugverhalten

Was sofort auffällt, ist das sehr gute Barfeeling, der Druckpunkt ist perfekt spürbar und man weis immer wo der Kite steht!
Der Stoke reagiert recht direkt und dreht enger als ein Boost2, die Fluggeschwindigkeit ist ähnlich. Kiteloops machen sehr viel Spaß!


Der Lift ist sehr kraftvoll und es geht schnell hoch..... Für einen OpenC Kite hat er eine gute Hangtime.


Die Depower ist gut, jedoch ist der Boost2 durch seine sehr große Windrange fast nicht schlagbar. Der Boost2 geht ein paar Knoten weiter hoch und durch seine sehr gute Aerodynamik auch etwas früher los


Der Stoke flattert durch die Cam Battens selbst in Kiteloops fast gar nicht mehr.

Der Relaunch ist bei sehr wenig Wind (Hydrofoil unter 10kn) etwas kniffelig, ab ca. 10kn jedoch sehr gut für einen OpenC Kite, da reicht ein Zug an einer Steuerleine oder rückwärts Starten, durch ziehen beider Steuerleinen.

In Sachen Safety bleibt die FLS (Front Line Safety) bestehen. Wir haben jedoch eine 5.Leine am Stoke getestet und der Vorteil wäre das Ankippen des Kites zum Starten bei wenig Wind ! Somit kann der Stoke auch mit einer 5 Leiner Bar geflogen werden (z.B. North 5th Elemet). Wir können auch eure Flysurfer 4 Leiner Bar zur 5 LeinerBar umbauen !

Preis

Der Flysurfer Stoke ist im Vergleich zur direkten Konkurenz, wie North Dice / Neo und co. überdurchschnittlich "günstig" !
Man bekommt dafür aber eine überdurchschnittlich gute Qualität.

Preise Kite Only
06m²  999€
07m² 1049€
08m² 1099€
09m²  1149€
10m²  1199€
12m²  1299€
14m²  1399€

Preise Bars
FS Infinity 3.0 50cm Pull-Pull       449€
FS Infinity 3.0 50cm CleamCleat 449€

FS Infinity 3.0 60cm Pull-Pull       499€
FS Infinity 3.0 60cm CleamCleat 499€


Vor den Fazits unser TeamRider kommt jetzt erstmal unser Flysurfer StokeProdukt VIDEO! Viel Spaß und danach noch brav die Fazits lesen ;-)

VIDEO:

 
 

Fazits

Was sagen unsere TeamRider?

Was sagt Sascha Brandt zum Stoke ?

Stoke in 10 m²

Der Stoke ist ein spritziger Allrounder auf den wohl schon einige gewartet haben. Mit seinem Open-C Shape ist er schneller und agiler als der Boost 2. Ich denke er schließt die Lücke eines vollwertigen Freestylers in der Produktrange, was in der Vergangenheit zuletzt vom Psycho 4 übernommen wurde. Die Verarbeitung hat sich nochmal etwas verbessert und bietet eine unglaubliche Preis/Leistung. Alles in allem bietet der Stoke ein Gesamtpaket was mich wie der Name schon sagt begeistert hat und ich so von Flysurfer nicht erwartet habe.


Was sagt Muxxe zum Stoke ?

Stoke in 10 m²

Der Stoke macht ein sehr robusten Eindruck. Beim aufbauen ist mir die Hohe Qualität aufgefallen, dass Material und die Nähte machen einen sehr präzisen und hochwertigen Eindruck. Das One-Pump System spart Zeit und das Aufpumpen ist durch das große Ventil schnell erledigt. Ich als großer RPM Liebhaber hatte sehr große Erwartungen an den Stoke und hab schnell festgestellt das, trotzdem er ein bisschen Träger als ein RPM ist, beim Kiteloopen einen verdammt kleinen Radius zieht und er dich immer wieder auffängt . Durch seine schnelle Drehfreudigkeit ist der Lee-Versatz beim Kiteloop ähnlich wie beim RPM, nicht zu radikal aber trotzdem ausreichend Druck nach vorne ;-) Die Hangtime ist super er lässt einen selbst bei böigem Wind nicht fallen und steht beim Sprung gut am Himmel. Alles im allem war ich positiv überrascht vom neuen Flysurfer Stoke und würde sagen das es der beste Tube ist, den Flysurfer auf den Markt gebracht hat.


Was sagt Mischa zum Stoke ?

Stoke in 10 m² / 12 m² / 14 m²

Ein wirklich gelungener Kite, dreht sauber durch und ist perfekt spürbar, kaum Downforce!
Ich hatte wirklich viel Spass am Foil  Halsen / Wenden oder kreiseln, er reagiert auch auf harten Downwindkursen und
schnellen Turns ins Lee direkt und sehr gut dosierbar. Er fährt nach dem Parken sofort wieder an, da spürt man schon das grosse Wavepotential.! Freu mich auf die nächste Session am bayr. Meer .


Was sagt Kiting-Benny zum Stoke ?

Stoke in 9 m² / 10 m² / 12 m² / 14 m²

Der neue Flysurfer Stoke ist ein geiler FunKite zum Kiteloopen , Big Airs und für kontrollierte Jumps!
Super gutes Barfeeling , satter Lift und gute Hangtime und alles voll "in control" !
Die Qualität ist nochmal gesteigert worden zum Boost2 , was sehr schwer war ;-)
Der Preis ist auch ein Hammer! Mega Qualität zum "günstigen" Preis: 10m² 1199€ !
Dieser Kite geht voll ab ! Also schnell holen und deine Limits PUSHEN ;-)