Rückwärts Starten vom Flysurfer Cronix
Wie startet man einen Tube -/ Softkite ?
20 Dezember, 2016 durch
Rückwärts Starten vom Flysurfer Cronix
Mischa Malina :)

Cronix ist der erste Flysurfer Tube Kite.Ein Kite von Flysurfer, der rückwärts starten kann, sein Profil verändert und eine Waage hat und trotzdem ein echter Tube Kite. Ja der Cronix kommt mit einigen Neuerungen auf den Markt, die ihn einzigartig machen:Rückwärts Start Video:- Veränderbare Schleppkante (mehr Power / Depower)- Schleppkante Waage Rückwärts Startfähig- Self Launch System (Startvorrichtung um alleine sicher zu starten)- Pump Ventil- Abdeckung der Leinen Anknüpfung, um Leinenverhaker zu vermeidenVerarbeitung:

Erwartungsgemäß ist die Verarbeitung auf einem hohem Niveau, ordentliche Nähte, gute Materialien, hier sieht man das Flysurfer auch im Tubekite Sektor sich als Premium Hersteller sieht.Ausstattung / Lieferumfang:

Bag, Bar, Leinen, Tube, Pumpe, "Startbag" alles dabei. Wer das Bag kennt, ähnelt sehr stark dem Speed 4 Bag, ist funktional und bietet genug Platz und Fächer, es ist Flysurfer typisch funktional aber Luxus sieht aber anders aus. Als Bar liefert Flysurfer auf die voll ausdrehende Infinity 2.0 mit, bekannt und bewährt. Die Pumpe kommt von einem großen Marken Hersteller und wird mit allen gängigen Adaptern geliefert, dass ist praktisch, Danke. Flugverhalten - Starten mit dem Auto Launch System:

Eine tolle Idee, das System funktioniert sehr ist einfach zu bedienen und macht einen Starthelfer unnötig. Start mit Helfern. Wie bei jedem anderen Kite auch.

Relaunch WFR: Der Schirm reagiert extrem gut und schnell, durch die Schleppkante Waage ist der Schirm schnell und leicht zu WFR zu navigieren und lässt sich dort einfach starten.

Rückwärts-Start: Das ist der Hammer, einfach beide Steuerleinen weit greifen und ziehen, der Schirm steigt rückwärts auf eine Seite, Lösen und fertig. Das ganze geht echt einfach, dass hat jeder nach 2-3 Versuchen drauf. Gerade die Land- und Snowkiter werden diese Funktion lieben. Auch am Wasser ist diese Funktion sehr hilfreich, es geht schnell und auch bei wenig Wind.Drehen:

Direkt, sauber und ziemlich schnell, hier macht der Cronix nichts falsch, er ist gut spürbar ohne durch zu hohe Lenkkräfte zu nerven.Lenk / Steuerkräfte:

Die Lenkkrafteinstellung funktioniert sehr gut hier sollte jeder sein Setup finden.

Lift / Hangtime:

Obwohl der Cronix eher zu den schnellen Tubes zählt, kann er auch in diesem Bereich überzeugen. Der Lift ist auch im Lowend schon ganz ordentlich und steigt mit zunehmendem Wind überdurchschnittlich an. Die Hangtime ist ebenso wirklich ordentlich.Schleppkanten Verstellung:

Im Grunde läuft das ganz von alleine, man kann aber je nach Wind, Fahrergewicht und persönlicher Vorlieben das Setup verstellen. So kann man innerhalb von Sekunden den Schirm an eine neue Situation anpassen. Für wen? was kann er?

Der Flysurfer Cronix hat noch großes vor sich, er kann nämlich alles sehr gut. Kiteloops, wie Waveriding, ein freundlicher Einsteigerschirm sein sowie dein sportlicher Begleiter. Durch die extreme Leistungserstellung kann man sich den Cronix perfekt anpassen.Kitejunkie WertungFettes Dauer grinsen, gut gemacht, Jungs!

Rückwärts Starten vom Flysurfer Cronix
Mischa Malina :) 20 Dezember, 2016
Diesen Beitrag teilen
Stichwörter
Archiv