Flysurfer Stoke Tubekite

Flysurfer Stoke Tubekite

999,00 €999,00 €999.0EUR

999,00 €

Dieses Produkt ist nicht verfügbar, probiere doch eine andere Größe oder Farbe.

Sofort Lieferbar
Sofort Lieferbar
kurzf. Lieferbar
Sofort Lieferbar
Sofort Lieferbar
Sofort Lieferbar
kurzf. Lieferbar
In Warenkorb
Flysurfer Kiteloop Wave / Welle

Sharing is caring. Zeig es deinen Freunden!


- Wave
- Freestyle
- Kiteloop


0
Flysurfer Kiteloop Wave / Welle
Odoo - Sample 1 for three columns

 

3-Stage Simple Bridle

Die 3-Stage Simple Bridle ermöglicht dir den Zugang zu einem radikalen Open-C Shape Freestyle-Kite oder einem super-reaktiven Freeride-Kite mit gutem Drift. Passe den STOKE perfekt an deinen persönlichen Fahrstil an. Lenkkräfte, Drehgeschwindigkeit oder Spürbarkeit – es sind dir keine Grenzen gesetzt.

Wave-Modus: Wir empfehlen den Surf-Modus für Rider, die große Wellen und Starkwind genießen wollen. Diese Einstellung gibt dem Kite mehr Depower, erhöhte Barkräfte und sehr guten Drift.

Freeride-Modus: Diese Einstellung deckt einen großen Windbereich ab, bietet hervorragende Stabilität, schnelles Drehen und ist ideal für Kiteloops. Wir empfehlen den Freeride Mode für deine Big Air Session.

Freestyle-Modus: Du willst explosiven Pop und sehr guten Slack für deine unhooked Moves, dann wähle den Freestyle Mode!

Odoo - Sample 2 for three columns


High-Load Force Frame

Der High-Load Force Frame setzt den Standard bei FLYSURFER Kiteboarding Tube-Kites und bildet die nötige Struktur um den Kite extrem formstabil zu halten. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Materialien, wie Polyant 175LL Dacron für Fronttube sowie Struts und das bewährte Teijin TECHNO FORCE D2.

Es entsteht ein stabiler Rahmen aus dicht gewebter hochfester Markenfaser von DuPont, mit Harz fixiert und getempert. Geringste Dehnung, hohe Reißfestigkeit, keine Feuchtigkeitsaufnahme und sehr gute UV Beständigkeit ermöglichen geringste Deformation des Kites bei höchster Beanspruchung.

Durch den optimierten Shape des High Load Force Frame erfolgt eine deutlich saubere und gleichmäßige Anströmung, die die gesamte Performance des Kites, seine Depower sowie Flugstabilität verbessert.



 

Odoo - Sample 3 for three columns

 

High-Load Force Frame

Der High-Load Force Frame setzt den Standard bei FLYSURFER Kiteboarding Tube-Kites und bildet die nötige Struktur um den Kite extrem formstabil zu halten. Wir verwenden ausschließlich hochwertige Materialien, wie Polyant 175LL Dacron für Fronttube sowie Struts und das bewährte Teijin TECHNO FORCE D2.

Es entsteht ein stabiler Rahmen aus dicht gewebter hochfester Markenfaser von DuPont, mit Harz fixiert und getempert. Geringste Dehnung, hohe Reißfestigkeit, keine Feuchtigkeitsaufnahme und sehr gute UV Beständigkeit ermöglichen geringste Deformation des Kites bei höchster Beanspruchung. Durch den optimierten Shape des High Load Force Frame erfolgt eine deutlich saubere und gleichmäßige Anströmung, die die gesamte Performance des Kites, seine Depower sowie Flugstabilität verbessert.


Odoo - Sample 1 for three columns

 

All in One Kite

Perfekt ausgewogene Performance bei jedem Wind. Zum Beispiel macht eine leichtere Bauweise und höhere Streckung den STOKE 14.0 zu einer soliden Leichtwindmaschine für alle Freestyler. Aber auch bei Starkwind, dann ist der STOKE 6.0, 7.0 oder 8.0 der Kite auf den du vertrauen kannst. Dank seiner angepassten Streckung fühlst du dich auch bei kräftig starkem Wind sicher und kannst Spaß haben.


.

Odoo - Sample 2 for three columns

 

Free Flow

Das Free Flow Ventil erlaubt den größtmöglichen Luftdurchsatz bei höchster Nutzerfreundlichkeit. Per Knopfdruck wird das Ventil komfortabel geöffnet oder geschlossen und ermöglicht somit schnelles, müheloses Aufpumpen oder Entlüften.

Odoo - Sample 3 for three columns

 

Self Launcher

Der weiterentwickelte Self Launcher ist ein Tool, um den STOKE entspannt alleine zu starten. Dazu positionierst du den Kite am Windfensterrand und hängst lediglich den mitgelieferten Sandsack an der entsprechenden Stelle im Schirm ein. Sobald du die Leinen unter Spannung bringst, löst der Self Launcher im richtigen Moment zum Starten aus.

        Unser Kiteschulleiter Kiting-Benny

               hat den Stoke für uns   

                   getestet

                             Testbericht + Video!


Kommentar hinterlassen

You must be logged in to post a comment.